8 Bit Armies

8 Bit Armies ist ein Echtzeit-Strategie Spiel, welches am 22. April 2016 auf Steam veröffentlicht wurde. Es wurde vom Entwickler Petroglyph entwickelt und veröffentlicht, welche bereits das Echtzeit-Strategie Spiel Star Wars: Empire at War entwickelt hatten. 8 Bit Armies ist nur eines von insgesamt drei Spielen: 8 Bit Armies, 8-Bit Invaders! und 8-Bit Hordes. Alle bieten im Grunde das Gleiche mit je einem Unterschied: Das Szenario.

Das grundlegende Spielprinzip ist bei allen Teilen gleich: Auf verschiedenen Karten bekämpfen sich zwei oder mehr Fraktionen. Dabei wird auf das klassische Gameplay zurückgegriffen. Jede Basis sammelt Ressourcen und vergrößert damit seine Basis, um mehr und mehr Truppen zu produzieren, die dann die Gegner ausschalten sollen. Dabei gibt es verschiedene Arten wie Bodentruppen oder Lufteinheiten. In 8 Bit Armies sind es dabei normale Soldaten, Panzer und Flugzeuge. Hierbei ist das Prinzip der Echtzeit-Strategie allerdings stark vereinfacht worden, weshalb Neulinge einen guten Einstieg bekommen. Allerdings wird das Spiel dadurch für Veteranen des Genres schnell eintönig und langweilig, da es nicht die taktische Tiefe bietet, die die Konkurrenz zu bieten hat. Außerdem wirkt es spätestens im Multiplayer schon als ein Pay-to-Win Spiel, da alle drei Spiele untereinander kompatibel sind. Wenn jemand alle Spiele besitzt sind alle Fraktionen in jedem Spiel verfügbar, was gerade im Multiplayer die Balance der einzelnen Spiele etwas zerstört. Zum Beispiel hat eine Fraktion aus Invaders überhaupt kein Problem mit einer Fraktion aus Armies. Diese wirkt teilweise zu mächtig, was einen praktisch zwingt auch eine Fraktion aus Invaders zu nehmen. Dies ist aber mittlerweile gar nicht so schlimm, da am 10. Februar 2017 eine Version von 8 Bit Armies erschien ist, die zwar nur im Multiplayer funktioniert, aber dafür alle Fraktion bietet (aber dazu mehr im Fazit).

Invaders bietet Aliens und eine fortgeschrittene Menschheit als Einheiten und Armies bietet das klassische Mittelalter mit Zauberei. Außerdem bietet jedes der drei Hauptspiele einen soliden Singleplayer sowie einen Multiplayer.

8 Bit Armies bietet, wie auch die anderen Teile der Reihe, eine Optik im Voxel Look. Diese ist dabei sehr gut geworden, wobei es bei zu vielen Einheiten zu Lags kommen kann. Gerade im Multiplayer mit sehr vielen Einheiten wird es durch die Lags zu einer Qual die Runde fertig zu spielen. Außerdem ist die Kamera zu nah am Geschehen, was ich persönlich zu bemängeln habe.

8 Bit Armies ist momentan für 15€ im Steam Store verfügbar. Dies finde ich viel zu teuer, da die Version, die nur den Multiplayer mit allen Fraktionen für 5€ verfügbar ist. Extra 10€ für den Singleplayer lohnt sich nicht, da der nur eine Ansammlung von Missionen beinhaltet. Wer also nur ein solides Echtzeit-Strategie Spiel für sich und seine Freunde sucht, macht mit der 5€ Version alles richtig. Zusätzlich gibt es auch eine Free-to-Play Version, wo jede Fraktion nur einmal am Tag benutzbar ist. Wer sich damit schon zufriedengeben kann, braucht überhaupt kein Geld zu bezahlen. Die „Vollversion“ für 15€ bzw. alles zusammen für 22€ im Bundle lohnt sich nicht.