Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.
Die Exekutive
AMT mit digitaler Manufakturfabrik der Zukunft auf der Formnext 2022

AMT mit digitaler Manufakturfabrik der Zukunft auf der Formnext 2022

Von: Christian SauerLesedauer: Nur eine Minute Veröffentlicht: 02 November, 2022Tags: News

Während des 15.11. bis zum 18.11. zeigt AMT auf einem Konzeptstand eine digitale Manufakturfabrik der Zukunft, welche in zwei Etagen aufgeteilt wird und auf knapp 200 Quadratmetern ihr PostPro Konzept für die Nachbearbeitung bei der additiven Herstellung darstellt.

Der Stand ist in Halle 12.1 D39 zu finden und zeigt beispielsweise das PostPro DP Max Reinigungssystem sowie die SF Systeme zur chemischen Glättung und Versiegelung von 3D-gedruckten Bauteilen. Nach diesem Verfahren sind 3D-gedruckte Bauteile kaum noch von Spritzgussbauteilen zu unterscheiden. Je nach Anwendung wird die Oberfläche auch gegen Wassereintritt abgedichtet. Hierbei werden sowohl MJF, SLS und FDM Bauteile unterstützt.

Es wird ebenfalls einen Showfloor zur Präsentation geben, welcher beispielsweise ein neues ökologisches Verfahren zur chemischen Oberflächenglättung enthüllt.

Die ersten Konzeptbilder von AMT geben schon mal einen Vorgeschmack auf die Formnext, welche bereits in 13 Tagen beginnt.

Bild
Bild
© 2017 - 2022 Die Exekutive
DatenschutzImpressum