Ape Out

Hotline Miami mit einem Affen und einem komplett anderen Soundtrack: So ungefähr wird zurzeit Ape Out, ein neues Action Spiel, welches auch vom Publisher Devolver Digital vertrieben wird, beschrieben. Ich habe mich persönlich sehr auf das Spiel gefreut, da ich Hotline Miami als eines der besten Spiele betiteln würde. Wurde nun Ape Out meinen eigenen Erwartungen gerecht?

Ape Out handelt von einem Affen, der in einem Käfig eingesperrt ist und entkommen möchte. Mehr Geschichte wird hier einem nicht geboten, was schon den Vergleich mit Hotline Miami komplett zur Nichte macht. Allerdings finde ich diesen Punkt nicht mal schlecht, da eine Story den Spielemechaniken etwas im Wege stehen würde: Zunächst ist das Spiel in verschiedenen Alben unterteilt, welche aus mehreren Leveln besteht. Diese Level gehen nahtlos ineinander über, was am recht einfachen, aber dennoch komplexen, Leveldesign liegt. Jedes Level hat dabei den gleichen groben Aufbau: Man selbst muss von links nach rechts laufen und sich dabei nicht von den Wachen erwischen lassen. Erwischen heißt hierbei sich nicht treffen zu lassen, da die Wachen mit verschiedenen Waffen auf den Affen schießen. Hierbei gilt die Devise: Laufen oder Töten

Die Übergänge zwischen den Leveln sind dabei immer die gleichen und wenn man selbst mal draufgeht, wird immer die komplette Karte gezeigt, um zu zeigen wie weit es noch zum Ende wäre. Dabei sind die Karten zufallsgeneriert, aber trotzdem in sich einzigartig. Wichtig ist auch zu wissen, dass sich der Soundtrack mit den Aktionen des Affen immer leicht abändert, was schlussendlich dazu führt, dass man selbst jede Wache töten möchte, damit der Soundtrack immer mehr an Fahrt gewinnt.

Der Affe selbst besitzt dabei nur zwei Aktionen: Er kann Schlagen und Greifen, was teilweise sehr herausfordernd werden kann, wenn im Laufe des Spieles immer neuere Gegner erscheinen oder sich der Levelaufbau etwas verändert.

Besonders gelungen ist die Grafik des Spiels. Allerdings erinnert mich die Grafik an einen Mix aus Nidhogg und Hotline Miami, wobei sie doch einen ganz eigenen Charme hat.

Nun zur wichtigsten Frage: Ist Ape Out ein guter „Nachfolger“ von Hotline Miami? Und da ist die Antwort ganz klar: Nein, aber das muss es auch nicht. Ape Out besitzt seinen ganz eigenen Charme, wobei man die Inspiration von Hotline Miami ganz klar erkennen kann. Ich hätte mich zwar auf einen Nachfolger gefreut, aber Ape Out macht jetzt auch nichts groß falsch. Die Level spielen sich fantastisch und der Soundtrack ist auch relativ gut. Nichtsdestotrotz kommt es bei Weitem nicht an Hotline Miami ran und auch der Umfang ist etwas mau. Da hoffe ich noch auf weitere Szenarien, neben denen die alle perfekt umgesetzt wurden. Wer allerdings den Umfang etwas verschmerzen kann, wird mit Ape Out viel Spaß haben.

GESAMTEINDRUCK
Eher positiv