Doorkickers: Action Squad

Doorkickers: Action Squad wurde am 10. September 2018 über Steam veröffentlicht und ist ein taktischer Side-Scoller, in welchem man auf der Seite des SWAT-Teams in einer Vielzahl von Häusern die Geiseln befreien muss. Für diesen Sommer wurde ebenfalls ein Release für die Nintendo Switch, Xbox One und Playstation 4 angekündigt. Hierbei können die einzelnen Level auf unterschiedlichste Art und Weise gelöst werden. Die Grafik ist hierbei im Pixel-Art Style gehalten und erinnert an ältere Arcade-Spiele.

Der Spieler hat die Auswahl zwischen 5 Charakteren, welche jeweils besondere Fähigkeiten und Ausrüstung besitzen. So kann man beispielsweise als Breacher mit der Schrotflinte die Türen aufschießen, als Shield mit einem Schutzschild weitaus mehr Schaden verkraften, als Assaulter mit dem Sturmgewehr gezielte Distanzschüsse abgeben, als Recon durch Schlüssellöcher in andere Räume schauen und Türen leise öffnen oder als Agent Fergie schnelle Nahkampfattacken ausführen. Jeder Charakter hat eine Spezialfähigkeit, welche durch genug Punkte freigeschaltet wird.

So können beispielsweise bis zu drei Geiselnehmer mit dem Sniper Support ausgeschaltet werden oder eine Charakterspezifische Sonderwaffe, welche nur ein Magazin enthält, ausgerüstet werden. Die Gegner sind sehr unterschiedlich und werden im Verlauf des Spiels immer stärker und schlauer.

Anfangs trifft man beispielsweise noch auf relativ leicht bewaffnete Gegner mit Pistolen. Später kommen allerdings noch gepanzerte und schwer bewaffnete Gegner hinzu. Das Ziel pro Level ist hierbei alle Bösewichte auszuschalten und die Geiseln zu befreien. Am Ende des Levels wird die jeweilige Zielgenauigkeit, die Anzahl der Verluste sowie die benötigte Zeit angezeigt und mit Sternen bewertet.

Die Charaktere erhalten hierbei für jeden Abschluss EXP und können so durch Levelaufstieg bessere Skills freischalten. Richtung Ende des Spiels werden diese Skills auch bitternötig und man muss sich auf ein häufiges Anfordern von Verbandskästen einstellen. Die Level können entweder Solo, im lokalen oder im online Coop gespielt werden. Dies funktionierte im Test sehr gut und es waren kaum Latenzen trotz P2P-Verbindung vorhanden. Für aktuell 11,99€ erhält man einen soliden Side-Scroller mit viel Action und liebevoller Grafik. Die Level können hierbei auf unterschiedlichste Art gelöst werden und bieten einen hohen Wiederspielwert, um neue Ausrüstung freizuschalten.