Entfernte Fanspiele von Nintendo

Nachdem ich in meinem letzten Review kurz auf die Sperrung von Pokémon Prism eingegangen bin, folgte gestern eine weitere traurige Nachricht. Die Entwickler von Pixelmon, einer Modifikation für das Sandbox- und Survival Spiel Minecraft wurde haben Ihr Projekt beenden müssen. Auch hier wurde das Projekt seitens der Pokémon Company beendet. Für viele Fans ist es zwar ein Schock, aber auch war dieser Schritt zu erwarten. Schließlich hat Nintendo bereits in der Vergangenheit viele gute und vor allem ausgereifte Projekte verboten. In dieser Kolumne möchte ich daher meine persönlichen Lieblingsprojekte ehren und sie etwas näher beschreiben. Hier gilt aber auch, dass ein paar alte Dateien noch im Internet rumschwirren und so noch spielbar sind. Nur werden diese nicht mehr offiziell von den Entwicklern unterstützt bzw. fortgeführt.

Pokémon Prism

Zu Pokémon Prism habe ich bereits ein Review verfasst

https://die-exekutive.de/pokemon-prism/

Trotzdem ist es sehr bedauerlich, dass dieses Projekt schlussendlich nicht vollständig beendet wird. Gerade die weiteren Regionen hätten das Spiel zu einem der besten Pokémon Spiele der letzten Jahre machen können.

Pokémon Uranium

Ein weiteres prominentes Beispiel ist Pokémon Uranium. Dieses Spiel bietet dem Spieler eine komplett neue Story (samt neuer Handlung), neue Pokémon, eine neue Region und vieles mehr. Auch hier wurde ein fortgeschrittenes Projekt geschlossen. Ein vollständiges Review folgt auch demnächst.

Another Metroid 2 Remake (kurz: AM2R)

Tatsächlich werden nicht nur Pokémon Spiele entfernt. Mit dem Fan Projekt von DoctorM64 und seinem Team wurde ein gutes Metroid Remake erschaffen, welches Sechs Jahre beansprucht hat. Dieses Projekt wurde dann jedoch nach der Veröffentlichung entfernt. Auch hier beruft sich Nintendo auf den DMCA und lies das Spiel sperren. Zwar ist es hier etwas nachvollziehbarer, da Nintendo selbst noch ein Metroid 2 Remake für den 3DS entwickelt, aber trotzdem wurde auch hier ein gutes Fan Projekt einfach zerstört.

No Mario‘s Sky

Hier ist es weniger traurig, aber doch lächerlich. Das Fan Spiel „No Mario‘s Sky“ sollte eine Parodie auf das bereits erschiene No Man‘s Sky sein. Allerdings war hier der Twist, dass Mario von Planet zu Planet fliegt und dort Mario-Typisch auf diesem rumläuft. Nintendo hat zwar auch hier die Sperrung veranlasst, allerdings hat der Entwickler eine neue Version des Spieles herausgegeben. DMCA‘s Sky heißt es und hier wurden einfach die Mario-Texturen durch andere ersetzt. So ist es immer noch spielbar: https://asmb.itch.io/dmcas-sky

Super Mario 64 HD

Ein Entwickler entwickelte den „Super Character Controller“, mit dem sich Unity-Spiele entwickeln lassen, die eine gute Steuerung des Charakters ermöglicht. https://roystanross.wordpress.com/downloads/

Diese wollte er mithilfe einer Demo demonstrieren und baute das erste Level aus Super Mario 64 in Unity nach. Das Ergebnis: ein HD-Klon des ersten Levels. Leider musste er auch hier das Projekt offline nehmen lassen.

Breath of the NES

Ein Entwickler wollte das neuste Zelda Spiel (Breath oft he Wild) für den NES entwickeln. Doch hier hat Nintendo relativ schnell gehandelt. Noch während der Entwicklung wurde der Entwickler gebeten das Projekt zu beenden. Doch so schnell ist das Projekt nicht beendet. Der Entwickler kündigte via Twitter an das Spiel weiter zu entwickeln, aber mit einem eigenen Still. Also ohne Zelda.

https://twitter.com/WinterDrakeDev

562 Spiele müssen von der Plattform Gamejolt

Die Plattform Gamejolt gibt Indie-Entwicklern die Möglichkeit Ihre Spiele dort hochzuladen. Auch für Gamejams wird diese Plattform genutzt. Im letzten Jahr lies Nintendo dort 562 Spiele sperren, da diese alle Nintendo’s Marke benutzen würden. Eine vollständige Liste wurde von den Betreibern dazu auf GitHub bereitgestellt:

https://github.com/gamejolt/dmca/blob/master/2016/2016-09-02-nintendo.md

Zum Glück werden nicht alle Fan Spiele direkt entfernt. Eine kleine Anzahl existiert noch und werden weiterentwickelt. Allerdings sehe ich hier auch keinen Segen für die Entwickler. Deshalb noch ein paar Spiele, die es noch gibt:

Pokémon Violet

Ein Fanspiel, ähnlich wie Pokémon Uranium, mit einer neuen Story und auch neuen Pokémon. Der Entwickler hat aktuell nur 33% fertig (Stand: Juli 2017). Ob dieses Spiel fertig wird, ist bisher ungewiss. https://board.romresources.net/thread/11183-pokémon-violet-alpha-2-0-3/?s=4bbc82093c54d1755145cab306d2f5d94a466025

Mari0

Wenn man Mario mit einer Portal-Gun ausrüstet kommt Mari0 raus. Das Spiel bietet die normalen Welten, sowie spezielle 2D Portal Abschnitte, sowie einen Level Editor. Ein sehr unterhaltsames Spiel.

http://stabyourself.net/mari0/

Schlussendlich ist es ein Jammer das Nintendo diese großartigen Spiele runternehmen lässt. Klar, Sie haben das Recht dazu, aber trotzdem ist es sehr schade um einige Projekte. Hoffen wir also das sich Entwickler von solchen Aktionen seitens Nintendo nicht unterkriegen lassen und weiter Fanspiele entwickeln, die sogar die Spiele von Nintendo weit übertreffen.