Gamescom 2020 Ticketshop eröffnet

Seit dem 11. März 2020 ist der Ticketshop der Kölnmesse eröffnet. Privatbesuchertickets gibt es demnach für Mittwoch bis Samstag zum Early-Bird-Preis zu erwerben. Schülerinnen und Schüler sowie Studenten haben die Möglichkeit ermäßigte Tickets zu erwerben. Für Besucher, denen es beispielsweise letztes Jahr zu voll war, gibt es die Möglichkeit für einen Aufpreis mit Pre-Entry Tickets bereits ab 9 Uhr die Hallen zu betreten. Als weitere Neuheit gibt es jetzt After-School Tickets, welche Zutritt ab 16 Uhr gewähren. Dieses ersetzt das Nachmittagsticket und wird vergünstigt angeboten. Für Schulklassen ab 10 Personen wird ebenfalls wieder das Schulklassenticket für Mittwoch, Donnerstag oder Freitag angeboten. Dieses kostet 6,50 Euro pro Person und muss bis zum 31. Juli vorbestellt werden.

Genauso wie 2019 wird die gesamte Veranstaltung einen Tag vorgeschoben. Der Fachbesucher und Medientag ist dementsprechend am Dienstag den 25.8. und die Privatbesuchertage von Mittwoch bis Samstag. Zudem findet auch dieses Jahr wieder die Devcom für Entwickler am Sonntag und Montag vor der Gamescom statt. Dies soll nach offiziellen Angaben die Aussteller entlasten. Es kann allerdings davon ausgegangen werden, dass es am Freitag und Samstag voller als üblich wird, da die Ferien in anderen Bundesländern dieses Jahr früher enden und somit auf den Samstag ausgewichen werden muss, weshalb letztes Jahr die Tickets für Freitag und Samstag sehr schnell ausverkauft waren.

Die Gamescom startet zudem ein neues Nachhaltigkeitsprojekt und forstet einen klimastabilen Mischwald mit mindestens 10000 qm in der Nähe von Bayreuth auf und verkauft Green Tickets für einen Euro Aufpreis, die die Waldfläche zusätzlich vergrößern.

Trotz der aktuellen Absage von Großveranstaltungen durch COVID-19 wird sich die Lage bis August laut den Veranstaltern der Devcom und Gamescom wahrscheinlich verbessern, weshalb aktuell eine planmäßige Ausführung angestrebt wird.