Heave Ho

Als ich zusammen mit meinem Kollegen auf der Gamescom bei Devolver Digital war, hätten wir beide nicht damit gerechnet, dass wir neben Carrion, auf das wir uns gefreut hatten, noch eine weitere Spieleperle entdecken würden.

Heave Ho ist ein „Party“ Coop Spiel aus dem Hause Devolver Digital, welches am 29. August 2019 erschienen ist. Grundlegend lässt sich über das eigentliche Gameplay recht wenig sagen: Man selbst steuert einen Charakter, der sich nur mit seinen Armen fortbewegen kann. Zusätzlich „erschwerend“ ist es nur möglich die Arme mit dem Joystick zu bewegen, was gerade am Anfang eine kurze Eingewöhnung voraussetzt. Wenn man aber einmal die Steuerung beherrscht, geht es in abwechslungsreiche Parcours, welche alle ein anderes Gameplay Element beinhalten. Der Umfang ist dabei allerdings recht knapp, was wir allerdings nicht wirklich schlimm finden, da das Spiel seine wahren Stärken erst im Multiplayer zeigt. Des Weiteren lassen sich pro Parcours Münzen sammeln, die im Hauptmenü in Kleidung umgewandelt wird. Hierbei kommt keine Mikrotransaktion hinzu, was man gerade in heutiger Zeit loben könnte.

Mit maximalen 4 Spielern geht es dann in speziellen Coop Parcours richtig zur Sache: Dabei entsteht, ich nenn ihn einfachmal, der Mario Party Effekt. Jeder versucht den anderen zu behindern oder es entstehen auch skurrile Situationen. Die generelle Aufmachung des Spieles unterstützt diesen Effekt zusätzlich und es macht einfach Spaß.

Wie bereits erwähnt ist die Aufmachung des Spieles großartig: Die Optik passt perfekt zum Spielgeschehen und wirkt nie unpassend. Das generelle Sounddesign wirkt auch passend, da zum Beispiel die Charaktere komische Laute von sich geben und das passt zur generellen Stimmung perfekt.

Was soll ich noch groß zu Heave Ho sagen: Es ist das perfekte Partyspiel für zwischendurch und ist mit gerade einmal 10€ bietet Heave Ho die perfekte Alternative zu herkömmlichen Partyspielen. Heave Ho ist für PC, sowie für die Nintendo Switch erhältlich.

GESAMTEINDRUCK
Absolute Kaufempfehlung