Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.
Die Exekutive
Möglichkeiten von modifizierten Konsolen

Möglichkeiten von modifizierten Konsolen

Von: Daniel MichalakLesedauer: 2 Minuten Veröffentlicht: 09 June, 2022Tags: Gaming, Technik

Konsolen besitzen im Vergleich zu Computern einen entscheidenen Nachteil: Sie besitzen grundsätzlich geschlossene Systeme und haben dadurch eingeschränkte Funktionen, die sich meistens auf Videospiele beschränken. Ausnahmen wie die YouTube App für die Nintendo Switch lassen sich zwar immer wieder finden, aber wer wirklich mehr aus seiner Konsole herausholen möchte, kommt wohl um Modding nicht herum. Aber was sich damit nun beispielsweise erreichen lässt und wo man am besten anfängt ist nicht immer so einfach herauszufinden.

Homebrew

Selbst gebrautes Bier“ wie der Begriff eingedeutscht bedeutet trifft es wohl am besten. Ähnlich wie "Jailbreak" im IPhone Bereich wird der Begriff seit Jahren für Software verwendet, welche von Nutzern für Konsolen entwickelt werden, welche nicht offiziell sind oder offiziell akzeptiert wurde. Solche Software zu finden ist hierbei recht einfach und meistens eine etwas gezieltere Suche mit der Suchmaschine der Wahl entfernt.  Auch entsprechende Anleitungen sind dabei zu finden.

Bild
Homebrew Channel (Wii)

Sicherheitslücken

Jede Konsole besitzt von Haus aus eine gewisse Sicherheit, welche die jeweilige Konsole vor Modding schützt. Allerdings kann es passieren, dass es durch Fehler in der Software oder auch Hardware Sicherheitslücken entstehen, wodurch das Modding der Konsole erst möglich wird. Am Beispiel der Nintendo Switch wäre dies beispielsweise "Fusée Gelée", eine Sicherheitslücke welche nicht direkt im System ist, wodurch diese Lücke auch heute noch vorhanden ist (Sofern man selbst eine Konsole besitzt, die diese Lücke implementiert hat). Weitere technische Details lassen sich hier finden.

Möglichkeiten

Aber was lässt sich nun mit einer modifizierten Konsole alles anstellen? Hierbei hat die Zeit viele Bereiche gezeigt, die Menschen nutzen.

Modifikationen von Spielen

Wenn einmal die Konsole modifiziert ist, lassen sich natürlich die Spiele darauf ebenfalls modifizieren. Wer allerdings selbst keine Mods erstellen kann, findet auf diversen Seiten Mods, die die verschiedene Bereiche abdecken. GameBanana bietet hierbei eine gute Anlaufstelle. Wer allerdings etwas spezielles sucht, muss sich schon etwas umgucken und die entsprechenden Communitys finden, da sich gerade große Projekte in aktiver Entwicklung befinden und dadurch es gut und gerne mal Jahre dauern kann, bis etwas fertig wird. Hierfür werden meistens entsprechende Discord-Server erstellt, wo die Entwickler den aktuellsten Stand teilen. Eine, meiner Meinung nach, erwähnenswerte Modifikation wäre da die Super Mario Odyssey Multiplayer Mod, welche dem Spiel die Möglichkeit bietet zusammen mit Freunden zu spielen.

Emulation

Gerade Emulatoren sind bei modifizierten Konsolen recht beliebt geworden. Wieso auch nicht? Seine komplette Sammlung an vergangenen Titeln auf einer Konsole spielen zu können ist etwas was offiziell nicht ohne Mehrkosten geht. Da bieten Emulatoren eine gute Alternative. Ein bekanntes Paket an solchen bietet RetroArch

Bild

Multimedia

Mithilfe von entsprechender Software lassen sich Konsolen in ein quasi TV-Stick verwandeln.

Fazit

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass modifizierte Konsolen Möglichkeiten schafft mehr aus seiner Hardware rauszuholen. Ob sich diese lohnen oder nicht, muss hierbei jeder selbst entscheiden, genauso wie das Überwinden der Hürde sich mit der Software auseinander zu setzen, sollte etwas mal nicht so funktionieren. Ich würde jedem zumindest einmal raten sich das anzugucken, da nicht nur viele talentierte Menschen an solcher Software gearbeitet haben, sondern auch weil viele so entstandene Projekte definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient haben. Gerade in Zeiten wo inoffizielle Projekte teilweise besser sein können als die offiziellen.  

© 2017 - 2022 Die Exekutive
DatenschutzImpressum