Overwatch vs. Team Fortress 2

Ich habe in meinen letzten Artikeln zu „Team Fortress 2“ und „Overwatch“ das Fazit bewusst knapp formuliert, da ich es für wichtig erachte beide Spiele zu vergleichen und daraus ein Fazit zu ziehen, da beide Spiele sich sehr ähnlich sind. Beide sind sehr gute Ego-Shooter und beide besitzen die gleichen Spielmodi. Ob es nun „Frachtbeförderung“ oder „Eskorte“ heißt, ist dabei nebensächlich.

Ich persönlich finde, dass ein Kauf von Overwatch sich erst dann lohnt, wenn drei wesentliche Faktoren stimmen: Wie sehr mag ich MOBAs, wie viele Freunde spielen noch Team Fortress 2 und habe ich einen leistungsstarken Rechner. Die Frage nach „Wie sehr mag ich MOBAs?“ erklärt sich durch das Spielkonzept von Overwatch, da gerade die Spezialattacke sehr an das Prinzip der Spezialattacke aus beispielsweise League of Legends erinnert. Ob es nun ein wichtiger Punkt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ein weitaus wichtigerer Punkt ist dabei wie viele Freunde noch Team Fortress 2 spielen. Ich selbst finde das Team Fortress 2 mit Freunden sehr viel Spaß macht und dadurch Overwatch praktisch unnötig wird. Wenn allerdings alle zu Overwatch umsteigen oder Freunde nur Overwatch spielen wäre ein Wechsel durchaus eine Idee. Allerdings macht es keinen Spaß, wenn man selbst nur Pixelbrei sieht.

Daher meine Empfehlung: Wenn du noch jemanden kennste der Team Fortress 2 spielt: Bleib dabei, da Overwatch keinen größeren Mehrwert für dich bieten wird. Wenn allerdings keiner Team Fortress 2 spielt und du nur Leute kennst

Kommentare sind nicht möglich.

-->