The Final Station

The Final Station ist ein von TinyBuild Games am 30.08.2016 veröffentlichter Side-Scroller welcher den Spieler als Zugführer durch eine sich langsam anbahnende Zombieapokalypse führt. Hierbei fängt alles als ganz normaler Arbeitstag an und endet als drastischer Überlebenskampf.

Ziel des Spiels ist es, Passagiere sicher durch infizierte Gebiete zu fahren und dabei genug Verpflegung und Medikamente in verlassenen Bahnhöfen und Städten zu suchen. Auch der Zug muss ständig gewartet und Passagiere mit Nahrung versorgt werden.

Zudem muss an jedem Bahnhof ein Zettel mit dem Geheimcode zur Entsperrung des Prellbocks gefunden werden, um zur nächsten Haltestelle zu gelangen.

Hierbei liegt der Fokus eher auf eine düstere Atmosphäre als dem stupiden Töten von Zombies, was auch durch die gute Hintergrundmusik zur Geltung kommt. Auch der sanfte Übergang vom normalen Arbeitstag in die Apokalypse ist sehr gut gelungen und wird hauptsächlich durch die Überlebenden und ihren Hinterlassenschaften erklärt.

Insgesamt ist dieses Spiel eine gelungene Abwechslung von den ganzen Zombie-Shootern, da es einen komplett anderen Einstieg in das Genre bietet und daher eine klare Empfehlung für Fans des Zombiegenres ist.